Mach Dein Ding – Lindenberg Film feiert Weltpremiere in Hamburg

0
589
Foto S. 15 [<- Bitte anpassen]: pasinski, „Udo Lindenberg“, CC-Lizenz (BY 2.0) https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de Alle Bilder stammen aus der kostenlosen Bilddatenbank www.piqs.de

Der neue Kinofilm über das Leben des Panikrockers Udo Lindenberg feiert heute Abend (19.30 Uhr) in Hamburg im Cinemaxx seine Weltpremiere.

In Anwesenheit des berühmten Wahlhamburgers sowie der Regisseurin Hermine Huntgeburth wird der Streifen “Lindenberg! Mach dein Ding” im Hamburger Cinemaxx am Dammtor gezeigt. Auf dem roten Teppich werden die Schauspieler Jan Bülow, Max von der Groeben und Ruby O. Fee, Julia Jentsch und weitere Promis erwartet.

Der Film startet am 16. Januar in den Kinos. Die Weltpremiere des Künstlerporträts ist bereits ausverkauft und ist ein Biopic über das Leben des jungen Udo Lindenberg (Jan Bülow), einem der Wegbereiter deutscher Rockmusik und einem der wenigen Künstler, der es schaffte, sowohl in Ost als auch in West zum Idol zu werden.

In “Lindenberg! Mach dein Ding” wird der teils steinige Aufstieg Lindenbergs erzählt. Dessen Vater (Charly Hübner) kann an den Plänen seines Sohnes nicht viel finden, denn bislang waren alle Lindenbergs Klempner – und wenig erfolgreich. Doch seine Mutter (Jentsch) glaubt an ihren eigensinnigen Sohn. Was wir heute wissen ist die Tatsache, das aus Udo Lindenberg ein Weltstar geworden ist, der selbst in Moskau große Hallen vollgemacht hat. Auch stehen die Chancen nicht schlecht, dass der Panik Rocker in Bronze gegossen oder in Stein gemeißelt wird, oder nicht schon längst ist. Auf unserem Titelfoto ist erkennbar, dass die Silhouette des Musikidols bereits aus Metall herausgeschnitten wurde.

Ein sehenswerter Film, großartig besetzt und auch für manche ein Rückblick in ihre Jugendzeit.

Bildquelle: pasinski, „Udo Lindenberg“, CC-Lizenz (BY 2.0) www.piqs.de
- Anzeige -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here